Glückwunsche
Menü   
     
Login :  
Password :  
   
     
Registrierung
Password vergessen?
Glückwünsche....
Glückwünsche und Gedichte
 
 
Hochzeit Glückwünsche
Hochzeitssprüche
Glückwünsche zur Trauung

Zum Hochzeitsjubiläum
Baumwollene Hochzeit
Lederhochzeit
Holzhochzeit
Zinnhochzeit
Kupferhochzeit
Blechhochzeit
Rosenhochzeit
Veilchenhochzeit
Porzellanhochzeit
Silberhochzeit
Perlenhochzeit
Knoblauchhochzeit
Leinenhochzeit
Aluminiumhochzeit
Rubinhochzeit
Messinghochzeit
Goldene Hochzeit
Juwelenhochzeit
Diamantene Hochzeit
Eiserne Hochzeit
Steinerne Hochzeit
Gnadenhochzeit

Geburtstag Glückwünsche
Geburt der Zwillinge
Zum Geburtstag
Zum 16 Geburtstag
Zum 18 Geburtstag
Zum 20 Geburtstag
Zum 30 Geburtstag
Zum 40 Geburtstag
Zum 50 Geburtstag
Zum 60 Geburtstag
Zum 70 Geburtstag
In verschiedenen Sprachen

Sonstige Glückwünsche
Zum Muttertag
Zum Vatertag
Zum Silvester / Neujahr
Zum Valentinstag
Zum Namenstag
Frohe Ostern
Schule / Abitur / Ausbildung
Gedichte Weihnachten
Taufsprüche

SMS Sprüche



 
 
  Marina Mode
Gutscheincode-Gratis
 
 
:: Umfrage
 
Wie findet Ihr die Seite?

Super !!!
Gut
Es geht
Schlecht
 
 

Glückwünsche und Gedichte » Valentinstag Wünsche




Amors Pfeil
Valentinstag Wünsche
 
Amors Pfeil hat Widerspitzen.
Wen er traf, der lass ihn sitzen,
und erduld ein wenig Schmerz.
Wer geprüften Rat verachtet,
und ihn auszureißen trachtet,
der zerfleischet ganz sein Herz.

 

Wie es in mir ist
Valentinstag Wünsche
 
„Ich liebe dich!“, will ich dir sagen.
Doch das reicht mir einfach nicht.
Und will ich auch nicht ständig fragen
Denn du weißt, du bist mein Licht.

Ach du weißt ja wie es ist,
zu lieben, daß selbst schwarz erhellt.
Und ich schaffe es mit keiner List,
zu schreiben, wie es mir gefällt.

Die Worte, ja sie fehlen mir,
mein Gefühl dir zu erklär’n.
So besuchte ich schon viele Orte
und muß wohl noch mal wiederkehr'n.

Schreiben könnt’ ich tausend Zeilen,
doch weiterkommen würd’ ich nicht.
Ich weiß, dass das Gefühl wir teilen,
denn wir beide sind ein Licht.

So sage ich: „Ich liebe Dich!“
und tue dies in Ewigkeit.
Denn du allein machst glücklich mich
und hast für mich mein Herz befreit.

 

Für immer
Valentinstag Wünsche
 
Für immer in deine Armen liegen,
für immer deine Nähe spüren.
Für immer deine Lippen küssen,
nie getrennt sein müssen.
Für immer in deine Augen schau’n,
für immer möchte ich dir vertrauen.
Für immer mit dir zusammenleben,
alles würd ich dafür geben.
Du bist der wichtigste Mensch für mich,
ich wollt dir nur sagen: Ich liebe dich.

 

Dich lieb ich
Valentinstag Wünsche
 
Dich lieb ich, wie die Rose ihren Strauch,
dich lieb ich, wie die Sonne ihren Schein;
dich lieb ich, weil du bist mein Lebenshauch,
dich lieb ich, weil dich lieben ist mein Sein.

 

Von allen Seiten
Valentinstag Wünsche
 
Von allen Seiten drängt ein drohend Grau
uns zu. Die Luft will uns vergehen.
Ich aber kann des Himmels Blau,
kann alles Trübe sonnvergoldet sehen.
Weil ich dich liebe, dich, du Liieblingsfrau.

Mag sein, dass lales Böse sich
vereinigt hat, uns breitzutreten.
Drei Rettungswege gibt's: Zu beten,
zu sterben, und "Ich liebe dich!"

Und alle drei in gleicher Weise
gewähren Ruhe, geben Mut.
Es ist wie holdes Sterben, wenn wir leise
beten: "Ich liebe dich! Sei gut!"

 



Ich habe dich genossen und besessen
Valentinstag Wünsche
 
Du darfst es nicht vergessen bis zum Tage,
Dass ich Dich schrankenlos genossen habe,
Und dass an Dir nur eine Stelle ist,
Die meine durstgen Lippen nicht geküsst -
Was gabst Du mir nicht Deinen Mund?

Auf Deine Lippen flüchtete die Treu
Für jenen andern. - Doch Du bist ja frei!
Die Fessel, die Dich hielt, ist längst zerschellt,
Ich will nicht, dass Dein Mund die Treue hält! -

Und zögerst immer noch, ihn mir zu geben?
So geh! - Ich drang bis in Dein tiefstes Leben,
hast Dich gewunden unter meiner Kraft,
Gezittert unter meiner Leidenschaft.

Wie einen Becher, den man hastig leert,
So trank ich Dich! - Bist mir jetzt wenig wert.
Ich habe Dich genossen und besessen
Und werde Dich verachten und vergessen,
Nur Deinen Mund nicht! - Deinen Mund.

 

Bei Nacht
Valentinstag Wünsche
 
Oh, dass nur dann mein Arm Dich heiß umfängt,
Wenn Tageslicht durch die Gardinen drängt,
Es klingt der Strassen eilendes Getriebe
Hinein ins wilde Lied von unsrer Liebe.

Ich wollt, Du wärst ein einzges Mal mein eigen,
Wenn alle Tagesstimmen ruhn und schweigen.
Wenn sich kein Lärm, kein Laut, kein Hasten regt,
Und still die Nacht sich auf die Erde legt.

Die Nacht, die soviel Sünden angestiftet,
Die Nacht, die soviel edles Blut vergiftet,
Der schwarze Panther mit den Sternenaugen,
Die alles Licht und alle Kräfte saugen.

Nur einmal - einmal - Dich mein eigen nennen,
Wenn jenes Panthers Sternenaugen brennen.
Und mit Dir Wachen, Du, wenn niemand wacht,
Die Rosen duften so bei Nacht.

 

Meine große Liebe
Valentinstag Wünsche
 
So wild hat sich mein Sehnen nie gebäumt,
Als seit es Frühling ward im Land der Mohl,
So heiß hab' ich noch nie von Dir geträumt,
ich glaub' ich glaub mein Lieb, Du fühlst Dich wohl.

Und sag', kannst Du denn schlafen in der Nacht,
Wenn ruhelos ich meine Glieder dehne? -
Du sollst nicht ruhn, wenn mein Verlangen wacht,
Du sollst nicht ruhn, wenn ich mich nach Dir sehne.

Und ehe Dich der tiefe Schlaf umfängt,
Wirst Du so fieberhaft erschauern müssen,
Als ob mein Mund an Deinem Munde hängt,
Als ob Du stürbest unter meinen Küssen.

Heiß liegt der Frühling auf dem Land der Mohl,
Heiß brennt meine Glut, - Du aber bist so weit,
Ja, Du bist viel zu weit. - Leb' ewig wohl,
Du meine Sehnsucht und mein Herzeleid.

 

So viele Nächte
Valentinstag Wünsche
 
So viele Millionen Nächte
Blühen am Baum der Zeit,
Nächte voll schluchzender Wonnen,
Voll Sünden und Seligkeit.

Nächte, die so voll Küssen
Und voll heimlicher Freuden sind
Wie voll Körner die schweren Ähren,
Die reif zum Schneiden sind.

Nächte wie dunkle Blüten,
Das Antlitz schamvoll verhüllt,
Aber der Kelch steht offen,
Aus dem das Leben quillt.

Nächte wie Blumenblätter,
Die der Wind von den Zweigen strich,
So viele, viele Nächte, ----
Und keine für Dich und mich.
 

jede Zeit
Valentinstag Wünsche
 
Wo liebend sich
zwei Herzen einen,
nur eins zu sein in Freud und Leid,
da muß des Himmels Sonne scheinen
und heiter lächeln jede Zeit!

 

     
:: Glückwünsche
  Sie haben einen wunderschönes Gedicht oder Glückwunsch und wollen dies veröffentlichen dann Registrieren Sie sich noch heute und werden Sie Autor.  
 
 
 
 
Verschenken Sie Blumen
 
www.geschenkidee.de
 
 
 

Glückwünsche | Registrierung | Gedicht schreiben | Neue Glückwunsche |
Copyright | Impressum

Copyright © 2005-2013 wir-gratulieren.net All Rights Reserved.