Glückwunsche
Menü   
     
Login :  
Password :  
   
     
Registrierung
Password vergessen?
Glückwünsche....
Glückwünsche und Gedichte
 
 
Hochzeit Glückwünsche
Hochzeitssprüche
Glückwünsche zur Trauung

Zum Hochzeitsjubiläum
Baumwollene Hochzeit
Lederhochzeit
Holzhochzeit
Zinnhochzeit
Kupferhochzeit
Blechhochzeit
Rosenhochzeit
Veilchenhochzeit
Porzellanhochzeit
Silberhochzeit
Perlenhochzeit
Knoblauchhochzeit
Leinenhochzeit
Aluminiumhochzeit
Rubinhochzeit
Messinghochzeit
Goldene Hochzeit
Juwelenhochzeit
Diamantene Hochzeit
Eiserne Hochzeit
Steinerne Hochzeit
Gnadenhochzeit

Geburtstag Glückwünsche
Geburt der Zwillinge
Zum Geburtstag
Zum 16 Geburtstag
Zum 18 Geburtstag
Zum 20 Geburtstag
Zum 30 Geburtstag
Zum 40 Geburtstag
Zum 50 Geburtstag
Zum 60 Geburtstag
Zum 70 Geburtstag
In verschiedenen Sprachen

Sonstige Glückwünsche
Zum Muttertag
Zum Vatertag
Zum Silvester / Neujahr
Zum Valentinstag
Zum Namenstag
Frohe Ostern
Schule / Abitur / Ausbildung
Gedichte Weihnachten
Taufsprüche

SMS Sprüche



 
 
  Marina Mode
Gutscheincode-Gratis
 
 
:: Umfrage
 
Waren Sie bei uns fündig?

Ja- Danke
Leider nicht.
 
 

Glückwünsche und Gedichte » Valentinstag Wünsche




Ich habe dich geliebt und liebe dich noch
Valentinstag Wünsche
 
Ich habe dich geliebt
und liebe dich noch!
Und fiele die Welt zusammen,
aus ihren Trümmern stiegen noch hervor
meiner Liebe Flammen.

 

Du bist mein Land
Valentinstag Wünsche
 
Du bist mein Land,
ich deine Flut,
die sehnend dich ummeeret;
du bist der Strand,
dazu mein Blut
ohn' Ende wieder kehret.

An dich geschmiegt,
mein Spiegel wiegt
das Licht der tausend Sterne;
und leise rollt
dein Muschelgold
in meine Meergrundferne.
 

Mein wilder Schatz
Valentinstag Wünsche
 
Mein Schatz, mein Windhund, ich weiß es genau:
Du gingst immer so gerne mit,
Wenn die schmale Hand einer schönen Frau
Dir schmeichelnd über den Nacken glitt.

Ja, Du bist ein Windhund fürwahr
Mit Deinem leisen, lässigen Gang,
Lauernden Blick im Augenpaar,
Vornehm und müde - treulos und schlank!

Doch keinen sah ich auf fröhlicher Hatz
Sich so voll Wut in das Wild verbeißen
Nach einem tödlich sicheren Satz, -
Wie meinen Windhund, den kühlen, weißen.

Röchelnd und fiebernd in Leidenschaft,
Maßlos blasiert in schweigender Ruh,
Verhaltene Glut und verborgene Kraft,
Treulos und schlank - wie Du - wie Du!

Und ob Du mir auch zu Füßen liegst,
Geliebtester Windhund, ich weiß es leider,
Wie gerne Du Deine Glieder schmiegst
In seidenrauschende Frauenkleider.

Und Du bist fern, und der Sommer flieht.
Ich aber höre auf Schritt und Tritt
Die bösen Worte, das böse Lied:
Du gingst immer so gerne mit - - - -
 

Wie fieberhaft die Stirn Dir glühte
Valentinstag Wünsche
 
Wie fieberhaft die Stirn Dir glühte,
Als leise Du mein Haar gestreichelt,
Als Deines Mundes rote Blüte
Um Gold, um rotes Gold geschmeichelt.

Dein Atem brannte so verzehrend,
Als Du mich batest ohne Ende,
Und als sich mir so heiß begehrend,
Entgegenstreckten Deine Hände
 

Ja zur Liebe
Valentinstag Wünsche
 
Nur immer wieder

„Ja" zur Liebe sagen,

ob noch so hoffnungslos

der Tag uns dünkt;

nur immer wieder

es bewusst sich werden,

dass über uns der Liebeshimmel blinkt.

 



Goldfuchs
Valentinstag Wünsche
 
Deine Haare leuchten im Düstern,
Du schöne Frau, die ich hasse - !
Dir beben die rosigen Nüstern
Wie einem Pferde von Rasse.

Goldfuchs, schüttel' die Mähne
Frei von Fessel und Band!
Eine leuchtende Strähne
Schling ich mir um die Hand.

An Deinen eigenen Haaren
Zwing ich Dich niederwärts.
Jetzt sollst Du zitternd erfahren,
Ich liebe nicht Spiel noch Scherz.

Du Schöne und Stolze und Blasse,
Du, die ich nie geliebt,
Ich küsse gut, wenn ich hasse, -
Ich nehme wenn man nicht gibt.

Jetzt hilft kein Sträuben und Schämen,
Weil ich Dich haben will.
Goldfuchs, ich werde Dich zähmen!
Halt still!
 

Als ich dich das erste Mal sah
Valentinstag Wünsche
 
Als ich dich das erste Mal sah,
ich weiß nicht, was da geschah.
Sah dich einfach nur an,
wusste sofort, dass ich nur dich lieben kann.

Gehst du mal an mir vorbei,
bekomme ich nicht heraus einen Schrei.
Könnte ich jetzt nur bei dir sein,
wären wir wenigstens einen Augenblick allein.

Jeden Tag denke ich an dich,
ich weiß nicht, liebst du mich?
Ich hoffe nur, dass du mich verstehst
und nicht einfach wieder gehst!
 

Und doch
Valentinstag Wünsche
 
Und hat er auch eine Minute kaum,
Nur eine Minute gewährt,
Du hast ihn doch geträumt, den Traum:
Du hast mich doch begehrt.

Und ob Du leugnest mit aller Kraft,
Ob Trotz und Stolz Dich umfängt,
Es hat meine glimmende Leidenschaft
Dir doch die Lippen versengt.

Und wenn Dein hoch geschwungner Mund
Sich jetzt auch zürnend regt,
Er hat ja doch in süßester Stund
Sich weich auf den meinen gelegt.

Und hat auch eine Minute kaum
Dir Liebe im Herzen geschäumt,
Du wirst ihn nicht vergessen, den Traum,
Den wir nicht zu Ende geträumt.

 

Das eine Höchste
Valentinstag Wünsche
 
Das eine Höchste,
was das Leben schmückt,
wenn sich ein Herz,
entzückend und entzückt,
dem Herzen schenkt
in süßen Selbstvergessen.

 

Ich wollt ich wär eine Blume
Valentinstag Wünsche
 
Ich wollt ich wär eine Blume,
Du kämest still gegangen,
Nähmst mich zum Eigentume
In deine Hand gefangen.

Auch wär ich gern ein roter Wein
Und flösse süß durch deinen Mund
Und ganz und gar in dich hinein
Und machte dich und mich gesund.

 

     
:: Glückwünsche
  Sie haben einen wunderschönes Gedicht oder Glückwunsch und wollen dies veröffentlichen dann Registrieren Sie sich noch heute und werden Sie Autor.  
 
 
 
 
Verschenken Sie Blumen
 
www.geschenkidee.de
 
 
 

Glückwünsche | Registrierung | Gedicht schreiben | Neue Glückwunsche |
Copyright | Impressum

Copyright © 2005-2013 wir-gratulieren.net All Rights Reserved.